2023 Global Forum on Modern Direct Democracy


versprechen und Gefahren der direkten demokratie in den AMerikas

 

Im Frühling 2023 kehrt das Global Forum zum ersten Mal seit über einem Jahrzehnt in die Amerikas zurück: 2010 war San Francisco Gastgeberin, 2012 fand die weltgrösste Demokratiekonferenz mit Schwerpunkt Bürger:innen Beteiligung in Montevideo/Uruguay statt.

Nun sind wir - und Sie! - zur elften Ausgabe des Global Forum in Mexico eingeladen. Weshalb Mexico? Der Staat und die Stadt gehören aktuell zu einer der interessantesten Gebiete und Orte der Demokratie weltweit überhaupt. In den letzten Jahren hat sich die vielfältige Gesellschaft in Mittelamerikas zum grössten und volkreichsten Land in ein faszinierendes Labor für die Bürger:innen-Beteiligung verwandelt. 

Eine zentrale Rolle in der Entwicklung der Demokratie in Mexico, den Amerikas und weltweit spielen dabei zunehmend starke unabhängige Institutionen und eine selbstbewusste, lebendige und freie Zivilgesellschaft. Beides ist in Mexico heute vorhanden, wird aber gleichzeitig von innen und aussen immer wieder auch in Frage gestellt. Auch deshalb haben wir uns gemeinsam mit den lokalen und internationalen Partnerorganisationen dazu entschhlossen, das nächste Global Forum nur gut fünf Monaten nach der jüngsten Ausgabe in Luzern/Schweiz durchzuführen.

Dieses Forum wird Sie in die faszinierenden zivilen und kulturellen Zentren der grössten Metropole der Hemisphäre, Mexiko-Stadt, führen und aufzeigen, was die neue und innovative Verfassung des Stadtstaates für die Demokratie auf der ganzen Welt bedeutet. Und das Forum wird sich eingehend mit den Versprchen und Gefahren der direkten Demkratie in Mexico und Lateinamerika befassen.

Das 2023 Global Forum wird in Kooperation mit dem renommierten mexikanischen Wahlinstitut INE vorbereitet und durchgeführt. Einschliesslich einer vorgängigen zweitägigen Studienreise (im Raum Mexico Stadt) und dem abschliessenden Demokratiestädtegipfel (In Merida) wird dieses Forum acht Tage dauern, vom 27. Februar bis zum 6. März.

Der Tradition des Forums entsprechend ist auch dieser Anlass wiederum offen für alle und kostenlos. Teilnehmende übernehmen wie gewohnt ihre eigenen Kosten für Transporte und Unterkunft.

Mehr Informationen (auf englisch) finden Sie hier - eine direkte Anmeldung machen Sie hier. Hasta la Vista a Mexico!

 

Partner:innen